Zum Hauptinhalt springen

Riesenglück für Badegäste auf der Wiese

Drei parkierte Autos hat gestern Nachmittag ein Personenwagen an der Seestrasse in Feldmeilen gerammt. Die Unfalllenkerin wurde ins Spital gebracht.

Das Auto im Vordergrund rammte die parkierten Autos, die Badegäste auf der Wiese kamen mit dem Schrecken davon.
Das Auto im Vordergrund rammte die parkierten Autos, die Badegäste auf der Wiese kamen mit dem Schrecken davon.
Christian Dietz-Saluz

Der Schutzengel hat ein Auge auf ein paar Badende gehabt. Sie lagen hinter parkierten Autos auf einer kleinen Wiese an der Seestrasse zwischen dem Kreisel Feldmeilen und der Abzweigung nach Herrliberg.

Kurz vor 17 Uhr geriet der Personenwagen einer 65-jährigen Lenkerin, die Richtung Meilen unterwegs war, aus noch ungeklärten Gründen von der hier gerade verlaufenden Seestrasse ab. Im spitzen Winkel rammte sie zwei stehende Personenwagen. Der Aufprall war so heftig, dass bei beiden parkierten Fahrzeugen die Hinterräder abrasiert wurden. Eines wurde zur Hälfte auf die Wiese geschleudert. Dem dritten Auto fuhr die Unfallverursacherin ins Heck bevor ihr Wagen von einer Gartenmauer gestoppt wurde. Zum grossen Glück aller Beteiligten war nur der Unfallwagen mit der Lenkerin besetzt. Sie musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. An den vier Fahrzeugen enstand grosser Sachschaden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.