Zum Hauptinhalt springen

Rekordjahr im Kino Wildenmann

Das Kino Wildenmann verzeichnet 2019 die besten Eintrittszahlen seiner Geschichte.

Das Kino Wildenmann in Männedorf kann für das Jahr 2019 sehr gute Besucherzahlen aufweisen.
Das Kino Wildenmann in Männedorf kann für das Jahr 2019 sehr gute Besucherzahlen aufweisen.
Archiv ZSZ

11'825 Eintritte konnte das Dorfkino im vergangenen Jahr verzeichnen. Wären es nur 175 mehr gewesen, hätte das genossenschaftlich geführte Dorfkino die Gewinnzone erreicht. Dies schreibt der Vorstand der Genossenschaft in einer Medienmitteilung. Doch auch ohne diese «magische» Grenze zu knacken, sei 2019 ein absoluter Spitzenjahrgang seit Erfassung der Eintrittszahlen im 2006.

Gründe für das positive Ergebnis gebe es mehrere, heisst es in der Medienmitteilung. So scheine die Kinokrise, die 2018 ihren Höchststand erreichte und einige kleinere Kinos zum Schliessen zwang, überwunden. Schweizweit konnten 2019 bis 6 Prozent mehr Kinoeintritte verbucht werden.

Viele gute Filme

Ein weiterer Grund waren laut den Verantwortlichen im Kino Wildenmann die vielen guten Filme, die letztes Jahr ins Kino kamen. Der US-Oscargewinner «Green Book» verzeichnete in Männedorf grossen Zulauf, die Schweizer Filme «Zwingli» und «Bruno Manser – Stimme des Regenwaldes» waren die Spitzenreiter im vergangenen Jahr.

Neuerungen gab es in betrieblicher Hinsicht. Abläufe wurden professionalisiert, Investitionen getätigt – wie die Anschaffung eines neuen Servers –, und das Kino präsentiert sich aktiv in den sozialen Medien. Im August veranstaltet das Kino Wildenmann wieder ein Festival mit Open-Air-Vorführungen, neu während vier Tagen statt bisher drei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch