Zum Hauptinhalt springen

Projekt für Sozialwohnungen wird konkret

Küsnacht will beim Seewasserwerk 25 Sozialwohnungen bauen. Läuft alles nach Plan, könnten bereits im Frühjahr 2022 die ersten Mieter einziehen.

Auf dem Grundstück direkt neben dem Seewasserwerk will die Gemeinde Küsnacht 25 Sozialwohnungen bauen.
Auf dem Grundstück direkt neben dem Seewasserwerk will die Gemeinde Küsnacht 25 Sozialwohnungen bauen.
André Springer

Wer in Küsnacht nach einer mittleren 4-Zimmer-Wohnung sucht, der muss mit durchschnittlichen Mietpreisen von 2700 Franken rechnen. Für jene Menschen, die von der Sozialhilfe leben ist dies eine unvorstellbare Summe, erhält eine vierköpfige Familie im Kanton Zürich für ihren Grundbedarf doch gerade einmal 2110 Franken pro Monat. Genau für solche Menschen will die Gemeinde Küsnacht nun bezahlbaren Wohnraum schaffen. Auf dem gemeindeeigenen Grundstück hinter dem Seewasserwerk sollen 25 Sozialwohnungen entstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.