Zum Hauptinhalt springen

Privatspital muss Baugesuch für neue Klinik nachbessern

Die Klinik Pyramide, die im Ortsteil Itschnach bauen will, hat ein überarbeitetes Baugesuch eingereicht. Den Anwohnern bietet sich dadurch eine weitere Möglichkeit, das Projekt juristisch zu bekämpfen.

Die Baukommission hat der Klinik mehrere Auflagen gemacht – etwa, wie stark das Terrain abgegraben werden darf.
Die Baukommission hat der Klinik mehrere Auflagen gemacht – etwa, wie stark das Terrain abgegraben werden darf.
Visualisierung / PD

Eben erst hat die Klinik Pyramide, die bis 2022 ihren Standort vom Zürcher Seefeld in den Küsnachter Ortsteil Itschnach verlegen möchte, vor Gericht einen Sieg errungen: Alle zehn Rekurse von insgesamt 22 Anwohnern, die den geplanten Klinikneubau verhindern möchten, hat das Baurekursgericht im Juni abgeschmettert. Nun hat das Privatspital aber ein weiteres Baugesuch bei der Gemeinde eingereicht – und bietet damit eine neue Angriffsfläche für Rekurse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.