Zum Hauptinhalt springen

Oetwiler sagen einstimmig Ja zum Budget

Lange dauerte die Oetwiler Gemeindeversammlung nicht, doch hagelte es Kritik gegen die neue Berechnung der Finanzausgleichs-Beiträge.

Oetwil plant für das Jahr 2019 mit einem Defizit von 1,1 Millionen Franken.
Oetwil plant für das Jahr 2019 mit einem Defizit von 1,1 Millionen Franken.
Archiv Sabine Rock

Der einzige Entscheid des Abends hätte nicht deutlicher ausfallen können: Die 62 Stimmberechtigten segneten das Oetwiler Budget sowie den Steuerfuss an der Gemeindeversammlung vom Montagabend einstimmig ab. Letzterer bleibt unverändert bei 119 Prozent. Beim Blick aufs Budget hätte man ein solch eindeutiges Ergebnis nicht erwartet, resultierte dort doch ein Minus von 1,1 Millionen bei einem Aufwand von 29,1 Millionen und einem Ertrag von 28 Millionen Franken. Finanzvorstand Peter Küng machte den Anwesenden jedoch klar, dass dieses Defizit nur auf dem Papier existiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.