Zum Hauptinhalt springen

Oetwil stimmt neuer IT-Infrastruktur an Schulen zu

Die Gemeinde Oetwil kann in die Kommunikationsplattformen und die IT-Umgebung an den Schulen investieren und mehr Geld für Behördenmitglieder ausgeben.

Die Oetwiler Schulen können neue Hard- und Software beschaffen, die Gemeindeversammlung gab dafür grünes Licht.
Die Oetwiler Schulen können neue Hard- und Software beschaffen, die Gemeindeversammlung gab dafür grünes Licht.
Marc Dahinden (Symbolbild)

An der Oetwiler Gemeindeversammlung am Montagabend haben 118 Stimmberechtigte teilgenommen. Sie beschäftigten sich vorab mit zwei Themen: erstens höheren Entschädigungen für Behördenmitglieder – und zweitens der Erneuerung der digitalen Kommunikationsmittel an den Schulen, die mit der Anschaffung neuer Hard- und Software verbunden ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.