Zum Hauptinhalt springen

Oetwil profitiert von hohen Grundstückgewinnsteuern

Die Gemeinde Oetwil hat 2017 unerwartet viel eingenommen. Die Jahresrechnung schliesst deshalb mit einem Plus von über 1,5 Millionen Franken.

Das neue Schulgemeinde war für Oetwil die weitaus grösste Investition im abgelaufenen Rechnungsjahr.
Das neue Schulgemeinde war für Oetwil die weitaus grösste Investition im abgelaufenen Rechnungsjahr.
Manuela Matt

Zum Abschluss seiner politischen Karriere kann der langjährige Oetwiler Finanzvorsteher Werner Bosshard (SVP) der Gemeindeversammlung im Juni eine frohe Botschaft überbringen: Die Jahresrechnung 2017 der Gemeinde ist deutlich besser ausgefallen als erwartet – so, wie dies auch schon in den vergangenen Jahren der Fall war. Die Rechnung schliesst mit einem Plus von über 1,5 Millionen Franken, wie die Gemeinde mitteilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.