Zum Hauptinhalt springen

Stäfa hat jetzt einen neuen Park

Neu ist das Areal des ehemaligen Pflegezentrums «Seeblick» als Park zugänglich – bis entschieden ist, was mit dem Grundstück passiert.

Noch bis im Herbst stand hier das ehemalige Pflegezentrum Seeblick der Stadt Zürich. Neu ist ein neuer Park zugänglich, den die Gemeinde Stäfa auf dem Areal geschaffen hat.
Noch bis im Herbst stand hier das ehemalige Pflegezentrum Seeblick der Stadt Zürich. Neu ist ein neuer Park zugänglich, den die Gemeinde Stäfa auf dem Areal geschaffen hat.
Patrick Gutenberg
Der Sunne-Platz mit Bänkli, Feuerstelle und...
Der Sunne-Platz mit Bänkli, Feuerstelle und...
Patrick Gutenberg
Nach wie vor ist nicht entschieden, was längerfristig mit dem Areal passiert. Da sich das Grundstück in der Zone für öffentliche Bauten befindet, gibt es bestimmte Auflagen, die erfüllt werden müssen. Erlaubt sind grundsätzlich Bauten zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben, etwa Schulen, Heime oder Kläranlagen.
Nach wie vor ist nicht entschieden, was längerfristig mit dem Areal passiert. Da sich das Grundstück in der Zone für öffentliche Bauten befindet, gibt es bestimmte Auflagen, die erfüllt werden müssen. Erlaubt sind grundsätzlich Bauten zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben, etwa Schulen, Heime oder Kläranlagen.
Patrick Gutenberg
1 / 5

Es ist ein einzigartiges Panorama, das sich dem Besucher an der Chessibülstrasse 23 oberhalb von Stäfa bietet: unten im Tal der glitzernde Zürichsee, im Hintergrund Etzel und Glarner Alpen. Wo früher das Pflegezentrum Seeblick für demenzkranke Menschen stand, wurde der öffentliche Park «Sunne Platz» geschaffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.