Zum Hauptinhalt springen

Neue Tempo-30-Zonen in Männedorf wahrscheinlich

Aus Lärmschutzgründen muss Männedorf an drei Strassen Tempo-30-Zonen einrichten. Mit Messungen überprüft die Gemeinde derzeit, ob es wirklich zu laut ist.

Hier auf der Tramstrasse in Männedorf könnte ab nächstem Frühjar ein Tempo von 30 Stundenkilometern gelten.
Hier auf der Tramstrasse in Männedorf könnte ab nächstem Frühjar ein Tempo von 30 Stundenkilometern gelten.
Sabine Rock

Wie laut es an der Tram-, an der Hofenstrasse und an der Kugelgasse in Männedorf ist, das ist ­unklar. Die Wahrscheinlichkeit ist aber gross, dass es zu laut ist. Zu laut für die behördlichen Lärmschutzvorgaben. Und genau dies könnte nun Konsequenzen für die Autofahrer haben. Aktu­ell wird in Männedorf nämlich an die­sen Verkehrswegen der Lärm gemessen. Sollte dieser die sogenannten Immis­sions­grenz­werte überschreiten, werden die drei Strassen zu Tempo-30-Zonen. Kantone und Gemeinden müssen schliesslich seit dem 31. März sicherstellen, dass die Werte entlang ihrer Strassen eingehalten werden oder dass zumindest Massnahmen zum Lärmschutz projektiert wor­den­ sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.