Oetwil

Neue Räume für Oetwiler Schule

Die Schulanlage Breiti ist mit einem Neubau erweitert worden. Es beherbergt einen Kindergarten sowie Büros für Schulverwaltung und Schulbehörde. Am Samstag fand die offizielle Einweihung statt.

Gleich zwei abstretende Gemeinderäte durchschneiden das rote Band: Schulpflegepräsident Thomas Zeier (links) und Finanzvorstand Werner Bosshard (in der Mitte).

Gleich zwei abstretende Gemeinderäte durchschneiden das rote Band: Schulpflegepräsident Thomas Zeier (links) und Finanzvorstand Werner Bosshard (in der Mitte). Bild: Manuela Matt

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Mischnutzung im Schulhaus Breiti 2 hat endlich ein Ende. Dort gingen jahrelang Schüler und Verwaltungsangestellte ein und aus, da drei Klassenzimmer von der Schule als Büros genutzt werden mussten. Neue Räume wurden dringend gebraucht, weil neben den Schülerzahlen auch die Raumbedürfnisse in den letzten Jahren gewachsen sind. Innerhalb eines Jahres ist am Bachtelweg ein neues Gebäude mit drei Stockwerken entstanden. Es beherbergt neben einem Kindergarten, der Mitte Juni vom Provisorium in der Turnhalle Dörfli in den Neubau umzieht, vor allem Büros, die für die Schulpflege, die Schulleitungen und die Schulverwaltung bestimmt sind. Der Präsident der Baukommission und abtretende Finanzvorstand Werner Bosshard (SVP) brachte diesen Zustand in seiner Rede auf den Punkt: «Es ist nicht das Gleiche, ob man in einem umgebauten Schulzimmer arbeiten muss oder in Büros, die als Büros konzipiert wurden.»

Neue Räume für Nachfolger

Seit zweieinhalb Wochen werde im Neubau, den Bosshard als Dienstleistungszentrum Schule bezeichnet, bereits gearbeitet. Dank der Auslagerung der Büronutzung stehen dem Schulunterricht ab dem Schuljahr 2018/19 zusätzliche Räumen zur Verfügung.

«Am nächsten Dienstag wird die Schulpflege im neuen Sitzungszimmer zum ersten Mal zusammenkommen», sagte denn auch der Präsident der Schulpflege, Thomas Zeier (SVP). Er freue sich, die Sitzung eröffnen zu dürfen. Mit Werner Bosshard und Thomas Zeier sind gleich zwei abtretende Gemeinderäte an der offiziellen Einweihung am Samstag vor die Gäste getreten. Er fände es gar nicht so schlecht, sagte Zeier, «wenn im neuen Gebäude ein neuer Schulpräsident amten darf.» Er freue sich, seinem Nachfolger in fünf Wochen etwas Neues übergeben zu können.

Kredite eingehalten

An Werner Bosshard als Bauherr war es, mit einem Rückblick auf die Baugeschichte des Neubaus einzugehen. «Die rechtzeitige Bereitstellung des Neubaus hat der Gemeinde Kosten für teure Provisorien erspart», meinte er zum Projekt, dessen Planung vor bald fünf Jahren in Angriff genommen wurde.

Die Stimmbürger hätten drei Mal ihre Zustimmung zum Neubau gegeben: Zum Planungs- und Projektierungskredit und zuletzt am 5. September 2016 an der Urne zum Baukredit in der Höhe von 3,7 Millionen Franken. «Der letzte Akt, die Genehmigung der Bauabrechnung, wird erst in der ersten Hälfte des nächsten Jahres möglich sein.» Da die bewilligten Kredite in allen drei Bauphasen eingehalten wurden, dürfe mit einem vierten Ja gerechnet werden, sagte der scheidende Finanzvorstand.

Band durchschnitten

Die Schulanlage Breiti mit dem ersten Schulhaus entstand 1975 bis 1977. Im Jahr 1991 folgte das Schulhaus Breiti 2, das direkt hinter dem Neubau steht. 1994 kam die unterirdische Turnhalle Blattenacher hinzu. Und 24 Jahre später, wie der sichtlich zufriedene Werner Bosshard sagte, sei die Schulanlage erstmals wieder mit einem Neubau erweitert worden. Dieser ist auf den Orientierungstafeln bereits eingezeichnet. Im Anschluss an die Reden durchschnitten der Bauherr Bosshard und der Auftraggeber und Mieter Zeier das rote Band und gaben das Dienstleistungszentrum Schule zur Besichtigung frei. ()

Erstellt: 27.05.2018, 16:51 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben