Zum Hauptinhalt springen

Nächtliche Helikopter-Flüge am rechten Seeufer

Kommende Woche könnte es während der Nacht lauter werden als üblich in den Gemeinden des Bezirks Meilen. Die Schweizer Luftwaffe führt von Dübendorf aus Ausbildungsflüge durch.

Ein Pilot der Schweizer Luftwaffe im Helikopter-Cockpit: Nächste Woche führt die Armee von Dübendorf aus nächtliche Ausbildungsflüge durch.
Ein Pilot der Schweizer Luftwaffe im Helikopter-Cockpit: Nächste Woche führt die Armee von Dübendorf aus nächtliche Ausbildungsflüge durch.
(Symbolbild), Keystone

Nächste Woche kann es von Montag bis Donnerstag im Bezirk Meilen nachts zu Lärm durch Helikopter kommen. Grund dafür ist ein Ausbildungskurs zu Nachtflügen der Luftwaffe auf dem Militärflugplatz Dübendorf.

Die Übungsflüge starten von Dübendorf aus und sind jeweils bis spätestens 22 Uhr geplant, wie das Eidgenössische Departement für verteidigung mitteilt.

Allzu schlimm werde die Lärmbelästigung am Zürichsee allerdings nicht, wie Markus Burkhard, Oberstleutnant der Schweizer Luftwaffe, sagt. «Da die Trainingsflüge hauptsächlich im sicheren Gebirge stattfinden, ist um den Zürichsee nicht mit viel Lärm zu rechnen.» Vom Start und der Landung sei eher das Gebiet in der unmittelbaren Umgebung des Flugplatzes betroffen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch