Zum Hauptinhalt springen

Mit Spass dargestellte Paar-Gefechte

Mit 60 präsentiert Stephanie Gränicher ihren ersten Roman. In der Küsnachter Buchhandlung Wolf stellte sie sich den Fragen des Schauspielers Hanspeter Müller-Drossaart, der von «Foodparadies»begeistert ist.

Die Erlenbacherin Stephanie Gränicher liest gemeinsam mit Hanspeter Müller-Drossaart aus ihrem ersten Roman «Foodparadies».
Die Erlenbacherin Stephanie Gränicher liest gemeinsam mit Hanspeter Müller-Drossaart aus ihrem ersten Roman «Foodparadies».
Michael Trost

Stephanie Gränicher ist glücklich. Der renommierte Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart habe es «gewagt», wie sie ankündigt, an der Buchvernissage einer «völlig unbekannten Autorin», auch dies ihre Worte, mitzumachen. Nicht nur hat sich in der Küsnachter Buchhandlung Wolf am Dienstagabend zu diesem Anlass ein zahlreiches Publikum eingefunden. Mit Günter Bucher ist sogar der Verleger eigens aus Österreich angereist, um bei der ersten Präsentation von «Foodparadies» in der Schweiz dabei zu sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.