Zum Hauptinhalt springen

Mit Skalpell und Wattebausch

Der 13. September ist der Europäische Tag des Denkmals. Das Stäfner Museum zur Farb nimmt mit dem Verband der Schweizer Restauratoren die Besucher mit auf Entdeckungsreise.

Eine Restauratorin bei der Arbeit im Ortsmuseum Stäfa.
Eine Restauratorin bei der Arbeit im Ortsmuseum Stäfa.
zvg

Die Männedörflerin Marina Müller kennt das Stäfner Ortsmuseum in- und auswendig. Von März bis September 2014 verbrachte die Gemälderestauratorin und Konservatorin viel Zeit damit, die gesamte Farbigkeit des 550-jährigen Gebäudes sowohl aussen als auch im Innern zu erfassen und zu deuten. Mit dem Ziel, dass im Zug der Renovationsarbeiten die notwendigen Anstriche so authentisch wie möglich vorgenommen werden konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.