Zum Hauptinhalt springen

Mit Schnorchel auf Entdeckungsreise

Das Naturnetz Pfannenstiel lädt diesen Sommer zu verschiedenen Abendspaziergängen. An einem stellte sich ZSZ-Redaktorin Fabia Bernet ihrer Angst vor der unbekannten Unterwasserwelt.

Ausgerüstet mit Schnorchel, Taucherbrille und Fangnetzen begeben sich die Neo-Taucher ins Wasser.
Ausgerüstet mit Schnorchel, Taucherbrille und Fangnetzen begeben sich die Neo-Taucher ins Wasser.
Fabia Bernet
Im Zürichsee beim Küsnachter Horn stösst man auf verschiedene Unterwasserpflanzen.
Im Zürichsee beim Küsnachter Horn stösst man auf verschiedene Unterwasserpflanzen.
Fabia Bernet
Gewässerbiologe Patrick Steinmann erklärt den Teilnehmern, was sie eben aus dem See geholt haben. Der Küsnachter Gemeinderat Martin Wyss (rote Badehose) hört aufmerksam zu.
Gewässerbiologe Patrick Steinmann erklärt den Teilnehmern, was sie eben aus dem See geholt haben. Der Küsnachter Gemeinderat Martin Wyss (rote Badehose) hört aufmerksam zu.
Manuela Matt
1 / 4

Ich war schon unter Wasser unterwegs, da konnte ich noch gar nicht richtig schwimmen. Taucherbrille und Schnorchel sind fester Bestandteil meines Feriengepäcks.So gerne ich mich auch unter der Wasseroberfläche bewege: Bei jedem Tauchgang begleitet mich die irrationale Angst vor dem, was ich da unten entdecken könnte. Schlingpflanzen, die sich um mein Bein wickeln, Fische, die an meinen Zehen knabbern. In meinem Kopf machen sich jeweils Horrorszenarien breit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.