Zum Hauptinhalt springen

Mit Flyern und Facebook: So helfen sich die Menschen rund um den See

Weil sie zu der Risikogruppe gehören, müssen sich viele Menschen um den Zürichsee zu Hause isolieren. Helfende bieten deswegen privat ihre Unterstützung an, ob für Einkäufe oder Transporte. Die Solidarität ist enorm.

Die Verkehrskadetten Samstagern/Richterswil und ihr Präsident Roger Suter bieten einen Lieferservice für Besorgungen an.
Die Verkehrskadetten Samstagern/Richterswil und ihr Präsident Roger Suter bieten einen Lieferservice für Besorgungen an.
André Springer

Die Situation für Marion Tobler könnte kaum ungünstiger sein. Die Präsidentin der FDP Hombrechtikon musste sich kürzlich unters Messer legen. Wegen einer Fuss-Operation läuft sie nun an Krücken, ist kaum mobil. Gleichzeitig gehört die 68-Jährige genau wie ihr 69-jähriger Mann zur Risikogruppe für Covid-19, die Erkankung, die durch das neue Coronavirus ausgelöst wird. Heisst: Die beiden können und dürfen das Haus nicht verlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.