Zum Hauptinhalt springen

Mit Fackeln gegen den Fluglärm

Der Verein Flugschneise Süd Nein begeht den 16. Jahrestag seit Einführung der Südanflüge mit einem brennenden Symbol. Wolken und Regen verhinderten aber die beabsichtigte Wirkung.

Rund 80 Personen nahmen an der Demonstration gegen die Südanflüge in Zumikon teil.

5845 Tage sind keine Jubiläumszahl. Für die Mitglieder des Vereins Flugschneise Süd Nein (VFSN) ist jeder dieser Tage ein Ärgernis. Seit 16 Jahren fliegen die Jets ab 6 Uhr im Südanflug tief über den Pfannenstiel Richtung Flughafen Zürich-Kloten über ihre Köpfe. Spätestens am Jahrestag wird wieder ein Zeichen des ungebrochenen Widerstands gesetzt – wie an diesem Mittwochmorgen vor dem Schützenhaus Zumikon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.