Zum Hauptinhalt springen

Meilen muss die Asylbetreuung neu vergeben

Meilen sucht ein neues Angebot für die Betreuung seiner Flüchtlinge. Ganz freiwillig erfolgt die neue Vergabe nicht.

Aus finanziellen Gründen wird die Firma ORS AG nicht mehr für die Betreuung von Asylsuchenden in der Gemeinde Meilen (Bild) zuständig sein.
Aus finanziellen Gründen wird die Firma ORS AG nicht mehr für die Betreuung von Asylsuchenden in der Gemeinde Meilen (Bild) zuständig sein.
Keystone

Seit 2003 betreut die ORS Service AG die Asylbewerber, die aktuell in der Gemeinde Meilen untergebracht sind. Doch dies könnte sich künftig ändern, hat die Gemeinde die Betreuung Asylsuchender aktuell doch neu ausgeschrieben. Für den Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2025 möchte Meilen den Auftrag neu vergeben. Dazu gibt es eine Verlängerungsoption um drei weitere Jahre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.