Zum Hauptinhalt springen

Meilemer Unternehmen plant Recycling-Turm

Die Schneider Umweltservice AG möchte ihr Gebäude an der Seestrasse in Meilen umnutzen. Geplant ist zudem ein Turm, der das auf das Thema Recycling aufmerksam machen soll.

Neben dem Schneider-Gebäude an der Seestrasse in Meilen soll der 10 Meter hohe Recycling-Turm zu stehen kommen.
Neben dem Schneider-Gebäude an der Seestrasse in Meilen soll der 10 Meter hohe Recycling-Turm zu stehen kommen.
Moritz Hager

Zehn Meter hoch soll ein sogenannter Recycling-Turm neben dem Schneider-Gebäude in Obermeilen in die Höhe ragen. Zusätzlich will das Recycling- und Entsorgungsunternehmen Schneider Umweltservice AG das schon bestehende Gebäude an der Seestrasse 1037 umbauen und umnutzen.

Im jetzigen Gebäude befanden sich bis vor kurzem noch ein Fitnesszentrum und eine Physiotherapiepraxis. Nun sollen das erste und das zweite Obergeschoss als Grossraum- und Einzel- sowie Doppelbüros genutzt werden. Im Dachgeschoss entsteht ein Schulungsraum, in dem Veranstaltungen für Mitarbeiter oder andere Interessierte stattfinden werden. Im Erdgeschoss sind ein Brocki und ein Bistro geplant. Zudem werden die bestehenden Parkplätze mit einer Terrasse überdeckt. Der Umbau kostet ungefähr 400 000 Franken. Dies ist aus dem Baugesuch der Schneider Umweltservice AG zu entnehmen, das noch bis am 28. November aufliegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.