Zum Hauptinhalt springen

Männedorf reicht Beschwerde gegen Regierungsrat ein

Der Regierungsrat und die Gemeinde Männedorf sind sich uneinig darüber, wie ein Artikel in der neuen Gemeindeordnung auszulegen ist. Männedorfs Gemeinderat fährt nun deswegen juristisches Geschütz auf.

Männedorfs Wappentier, der Fischotter, schluckt nicht einfach alles, was der Regierungsrat serviert.
Männedorfs Wappentier, der Fischotter, schluckt nicht einfach alles, was der Regierungsrat serviert.
Manuela Matt

Erst vor kurzem – im September vergangenen Jahres – haben die Männedörfler Stimmberechtigten mit fast 85 Prozent Zustimmung die neue Gemeindeordnung angenommen. Doch nun will der Regierungsrat die Gemeinde bereits verpflichten, bei der nächsten Revision zwei Artikel anzupassen. Er hat die neue Gemeindeordnung deshalb nur teilweise genehmigt.Männedorf ist damit nicht allein – auch andere Gemeinden hat der Regierungsrat bereits in die Pflicht genommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.