Zum Hauptinhalt springen

Männedörfler wollen Altersheim in AG überführen

Die Gemeindeversammlung stimmte der Ausgliederung des Allmendhofs in eine AG zu. Damit sprach sie eine Empfehlung für die Urnenabstimmung aus.

Die Gemeindeversammlung hat den ersten Schritt gemacht zur Überführung des Altersheims Allmendhof in eine Aktiengesellschaft, die in Gemeindehand ist.
Die Gemeindeversammlung hat den ersten Schritt gemacht zur Überführung des Altersheims Allmendhof in eine Aktiengesellschaft, die in Gemeindehand ist.
Archiv Sabine Rock

Die Überführung des Alters- und Pflegeheims Allmendhof in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft (AG) wurde an der Gemeindeversammlung in Männedorf deutlich angenommen. Aus Gründen der Professionalisierung soll das Heim, das in den letzten Jahren mehrheitlich defizitär war, zur AG werden. 127 Stimmberechtigte hatten sich deswegen am Montagabend im Gemeindesaal eingefunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.