Herrliberg-Feldmeilen

Bundesgericht zerpflückt Kritik am Wendegleis

Dass für das neue Wendegleis am Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen keine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt wurde, war rechtens. Zu diesem Schluss kommt das Bundesgericht.

Der Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen (Blickrichtung Rapperswil-Jona).

Der Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen (Blickrichtung Rapperswil-Jona). Bild: Archiv Michael Trost

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Davon profitieren werden Tausende Bahnpendler, bekämpft haben es gut zwei Dutzend Anwohner: das Wendegleis, das im Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen entsteht und eine neue beschleunigte S-Bahn-Linie zwischen Zürich und Stäfa ermöglicht. Bereits seit Mitte Juli ist klar, dass die Nachbarn den Kampf verloren haben: Das Bundesgericht wies ihre Beschwerde gegen die SBB ab. Seit gestern liegt nun auch das schriftlich begründete Urteil vor.

Demnach haben die SBB zu Recht keine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für das Projekt durchgeführt. Eine solche ist obligatorisch für Bahnanlagen, deren Kostenvoranschlag sich auf mehr als 40 Millionen Franken beläuft. Dies ist beim Wendegleis nicht der Fall. Die Nachbarn hatten aber eine UVP gefordert mit dem Argument, die Kostenzusammenstellung der SBB sei ungenügend. «Diese Kritik stösst ins Leere», schreibt das Gericht. Der Voranschlag sei detailliert, und der fragliche Betrag werde «bei weitem» nicht erreicht.

Keine bessere Alternative

Umstritten war auch, ob das Projekt den Vorschriften über den Lärmschutz entspreche. Die auf dem rund 300 Meter langen Wendegleis abgestellten Züge der S16 verursachen, etwa durch die Lüftung, einen Standlärm. Hierzu hält das Bundesgericht fest, dass die Grenzwerte schon aufgrund der Distanz zu den Anwohnergrundstücken eingehalten seien. Diese beträgt rund 120 Meter. Was den Lärm durch die vorbeifahrenden Züge betrifft, hätten die Beschwerdeführer zudem falsche Zahlen ins Feld geführt. Ein weiterer Streitpunkt war, ob die SBB genügend Alternativen geprüft hätten. Die Anwohner brachten die Variante «Wendegleis Süd» ins Spiel. Damit wäre das Wendegleis näher an ihren Häusern verlaufen, das lautere Fahrtgleis – das im Rahmen des Projekts um einige Meter verlegt wird – dafür weiter weg. Das Bundesgericht bestätigt jedoch die Einschätzung des Bundesverwaltungsgerichts, dass eine solche Anordnung der Gleise betrieblich nicht tragbar wäre. Konkret: Es käme zu Konflikten zwischen kreuzenden S-Bahnen und damit zu Verspätungen im ganzen Netz.

Neu und schon verspätet

Die höchste Instanz stellt sich klar hinter die Pläne für das Wendegleis, auf dem die S16 wartet, damit die neue S20 im Bahnhof durchbrausen kann: «Der SBB würde sonst verwehrt, das Bedürfnis der Bahnkunden nach beschleunigten Zügen von und nach Zürich zu befriedigen, was nicht als zumutbar erscheint.»

Ein Vertreter der Anwohner hatte sich nach dem Urteil im Juli gegenüber der ZSZ enttäuscht, aber nicht überrascht gezeigt. Die Bundesbahnen hingegen freuts. Wie ein Sprecher gestern sagte, plant man derzeit gemeinsam mit dem Zürcher Verkehrsverbund den Bau und den Zeitpunkt für die Einführung der S20. Viel Verspätung hat sie bereits: Ursprünglich hätte die Linie 2015 in Betrieb gehen sollen.

Erstellt: 29.08.2016, 10:26 Uhr

Artikel zum Thema

Wendegleis kann gebaut werden

Herrliberg-Feldmeilen Das Bundesgericht hat eine Beschwerde von Anwohnern gegen das geplante Wendegleis der SBB beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen abgewiesen. Mit mehrjähriger Verspätung kann nun die S20 eingeführt werden, um den Pendlerverkehr zu entlasten. Mehr...

Der Bahnhof Stäfa dient neu als Garage

Stäfa Seit dem Fahrplanwechsel «parkiert» in Stäfa tagsüber ein leerer Zug. Laut SBB handelt es sich dabei aber nicht um eine Alternative zum blockierten Wendegleis in Herrliberg. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben