Zum Hauptinhalt springen

Landtausch kommt zustande

Intensiv und emotional diskutierten die Meilemer an der Gemeindeversammlung den Landtausch mit der Firma Kibag. Überraschend deutlich nahmen sie diesen schliesslich an.

Dieses Grundstück am See will die Gemeinde Meilen durch einen Tausch mit der Kibag erwerben.
Dieses Grundstück am See will die Gemeinde Meilen durch einen Tausch mit der Kibag erwerben.
Michael Trost

Zu reden gegeben hatte vor der Gemeindeversammlung in Meilen vor allem die Frage, ob die Gemeinde durch einen Landtausch mit der Baustoff-Firma Kibag ein Seegrundstück mit einem historischen Kran erwerben soll. Umso überraschender nahmen die 231 Stimmbürger an der gestrigen Versammlung den Landtausch deutlich an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.