Zum Hauptinhalt springen

Kritische Fragen zu Sanierung an der Alten Bergstrasse

Der Gemeinderat informierte über den Ausbau der Alten Bergstrasse und des Rundiwegs. Ein erstes Projekt scheiterte. Auch die neuen Pläne stossen auf Kritik.

Die Alte Bergstrasse in Uetikon ist in keinem guten Zustand und soll deswegen saniert werden.
Die Alte Bergstrasse in Uetikon ist in keinem guten Zustand und soll deswegen saniert werden.
Archiv Manuela Matt

In Schlangenlinie verläuft die Alte Bergstrasse steil durch Uetikon und führt vom Dorfkern in die höher gelegenen Quartiere. Der Strassenzustand ist schlecht, weshalb der Gemeinderat im Februar einen Projektierungskredit von 48'000 Franken gesprochen hat für die Sanierung der Alten Bergstrasse von der Bergstrasse bis zur Lindenstrasse. Im gleichen Zug sollen auch der Rundibach und der Rundiweg erneuert werden. Er zweigt von der Alten Bergstrasse ab und ist noch steiler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.