Zum Hauptinhalt springen

Kritik an der Clienia wegen Schliessung der Tagesklinik hält an

Nachdem die Clienia eine positive Bilanz zur Reorganisation des Psychiatriezentrums gezogen hat, äussert sich nun ein Kritiker – mit heiklen Vorwürfen.

Die Tagesklinik des Psychiatriezentrums in Männedorf wurde im Mai geschlossen.
Die Tagesklinik des Psychiatriezentrums in Männedorf wurde im Mai geschlossen.
Archiv Manuela Matt

Rund sechs Monate ist es her, seit die Clienia AG die Tagesklinik des Psychiatriezentrums Männedorf geschlossen und das sozialpsychiatrische Angebot in eine Gruppenpraxis umgewandelt hat. Das Vorgehen hatte weit über den Bezirk Meilen hinaus viel Kritik provoziert. Nachdem die Privatklinikgruppe vor kurzem eine positive Bilanz zur Reorganisation gezogen hat, äussert sich der Psychiater und Psychotherapeut Markus Süss auf Anfrage nun zum Thema. Süss hat eine Praxis in Stäfa und war einer der Initianten des offenen Briefes gegen die Schliessung des Psychiatriezentrums Männedorf (PZM).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.