Zum Hauptinhalt springen

Kraniche über dem Zürichsee

Fast dreissig Kraniche sind über dem Zürichsee gesichtet worden. Doch die grossen Vögel sind nur auf der Durchreise.

Die Brutgebiete der Kraniche liegen nicht am Zürichsee. Die grossen Vögel befinden sich derzeit lediglich auf der Durchreise.
Die Brutgebiete der Kraniche liegen nicht am Zürichsee. Die grossen Vögel befinden sich derzeit lediglich auf der Durchreise.
Archiv Reto Oeschger

Weit oben im blauen Himmel zieht letzte Woche ein Schwarm Vögel in V-Formation über den Zürichsee bei Küsnacht. ZSZ-Leserin Barbara Schmid zückt sofort ihre Fotokamera, sie vermutet, die Vögel könnten etwas Besonderes sein. Zuhause angekommen schaut sie sich die Fotos am Computer an und ihr Verdacht bestätigt sich: Bei den 29 Vögeln handelt es sich um Kraniche. «Zuerst konnte ich es gar nicht glauben», meint Schmid. Kraniche hat sie am Zürichsee nicht erwartet. Die grauen Vögel sind in der Schweiz nämlich nicht heimisch. Die Brutplätze befinden sich laut Livio Rey von der Vogelwarte Sempach weiter nördlich, in Skandinavien und weiter östlich, zum Beispiel in Polen. Zurzeit kehren die grossen Vögel von ihren Winterquartieren in Spanien in diese Regionen zurück.

Die V-Formation, wie hier auf dem Bild von Barbara Schmid, ist typisch für den Kranich. Bild: PD/Barbara Schmid.
Die V-Formation, wie hier auf dem Bild von Barbara Schmid, ist typisch für den Kranich. Bild: PD/Barbara Schmid.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.