Zum Hauptinhalt springen

Kosten für den Sportplatz beunruhigen die Männedörfler

Die Gemeindeversammlung befürwortet die Erweiterung des Sportplatzes Widenbad. Sie hat einen entsprechenden Projektierungskredit gesprochen – aber nicht ohne Kritik.

Eine Anlage aus alten Zeiten: Der Sportplatz Widenbad oberhalb Männedorf ist nicht mehr auf dem neusten Stand.
Eine Anlage aus alten Zeiten: Der Sportplatz Widenbad oberhalb Männedorf ist nicht mehr auf dem neusten Stand.
Michael Trost

Im Kern waren sich die 297 Stimmberechtigten einig: Der Sportplatz Widenbad oberhalb Männedorf ist veraltet. Er muss dringend saniert und erweitert werden. Hochbauvorsteher Thomas Lüthi (SVP), der an der Gemeindeversammlung vom Montag spätabends mit viel Engagement für die Vorlage warb, rannte also offene Türen ein: Die Mitglieder des FC waren reihenweise aufmarschiert, und auch wer mit Fussball nicht viel am Hut hat, dürfte von der neuen Anlage profitieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.