Zum Hauptinhalt springen

Kantonsschule Küsnacht erhält eine neue Rektorin

Der Zürcher Regierungsrat hat für die Kantonsschule Küsnacht eine neue Rektorin gewählt. Corinne Elsener, bisher Prorektorin an der Kantonsschule Zürcher Unterland, tritt ihr Amt nach den Sommerferien an.

Corinne Elsener ist nach den Sommerferien Rektorin der Kantonsschule Küsnacht.
Corinne Elsener ist nach den Sommerferien Rektorin der Kantonsschule Küsnacht.
PD

Die Kantonsschule Küsnacht hat eine neue Rektorin. Der Zürcher Regierungsrat hat Corinne Elsener gewählt. Sie tritt ihr Amt auf Beginn des Schuljahres 2020/21 an und folgt auf Markus Hanhart. Dieser hatte für das Schuljahr 2019/20 ad interim als Rektor übernommen, nachdem Vorgänger Christian Grütter ins Engadin wechselte.

Corinne Elsener studierte an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich und erwarb 2000 das Lizentiat in Anglistik und Germanistik. 2001 erlangte Corinne Elsener das Diplom für das höhere Lehramt in Englisch und Deutsch.

Von 1997 bis 2001 unterrichtete Corinne Elsener als Vikarin und Lehrbeauftragte an der Kantonsschule Freudenberg und am Liceo Artistico in Zürich sowie an der Kantonsschule Zürcher Unterland in Bülach. Seit 2004 unterrichtet sie Englisch als Mittelschullehrperson an der Kantonsschule Zürcher Unterland und wurde an derselben 2015 zur Prorektorin gewählt.

Sie tritt ihr Amt auf Beginn des Schuljahres 2020/21 an, teilt der Regierungsrat mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch