Zum Hauptinhalt springen

Umstrittenes Bed & Breakfast muss sofort schliessen

Jahrelang haben sich eine Hauseigentümerin und die Gemeinde einen Kleinkrieg geliefert. Die Frau wollte nicht akzeptieren, dass die Behörden ihr Bed and Breakfast schliessen wollten. Nun bleibt ihr keine andere Wahl.

Ein jahrelanger Konflikt zwischen einer Hauseigentümerin und der Gemeinde Stäfa um ein Bed and Breakfast ist zu einem Ende gekommen. (Symbolbild)
Ein jahrelanger Konflikt zwischen einer Hauseigentümerin und der Gemeinde Stäfa um ein Bed and Breakfast ist zu einem Ende gekommen. (Symbolbild)
Archiv Sibylle Meier

Die kantonale Baudirektion spricht ein Machtwort in einem seit Jahren schwelenden Konflikt zwischen der Gemeinde Stäfa und einer Eigentümerin einer Liegenschaft. Die Frau lebt und arbeitet seit 22 Jahren in ihrer Betriebswohnung und in mehreren Ateliers in der ehemaligen Fabrik Mettler Toledo an der Grundstrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.