Zum Hauptinhalt springen

Kandidaten provokativ befragt

In Zumikon präsentierten sich die Kandidaten für die Behördenwahlen auf einem Podium. Der Moderator scheute bei den acht anwesenden Gemeinderatskandidaten nicht vor unbequemem Fragen zurück.

Am Zumiker Podium stellten sich die Gemeinderatskandidaten Stefan Bührer, Thomas Epprecht, Gary Krähenbühl, Jürg Eberhard, Christian Dietsche, André Hartmann und Marc Bohnenblust den Fragen des Moderators.
Am Zumiker Podium stellten sich die Gemeinderatskandidaten Stefan Bührer, Thomas Epprecht, Gary Krähenbühl, Jürg Eberhard, Christian Dietsche, André Hartmann und Marc Bohnenblust den Fragen des Moderators.
Sabine Rock

Als Gruppenbild ohne Dame präsentierten sich die Zumiker Gemeinderatskandidaten am Wahlpodium des Gemeindevereins. Ein Thema, welches Moderator Thomas Winistörfer am Donnerstagabend prompt anschnitt. Er bezeichnete die Exekutivbehörde als Gentlemans-Club und wollte von Jürg Eberhard (FDP), der als einziger fürs Präsidium kandidiert, wissen, ob sich Frauen im Rat nicht willkommen fühlten. «Ich finde es persönlich sehr schade», sagte Eberhard, der bereits jetzt die Geschicke Zumikons leitet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.