Zum Hauptinhalt springen

Mehr Konkurse in der Zürichsee-Region

2019 ist die Zahl der Insolvenzen in der Region deutlich gestiegen. Dabei erwiesen sich Gastgewerbe und Handwerk als besonders harte Pflaster.

Niemand zu Hause: Die Gefahr eines Scheiterns ist in den ersten fünf Jahren der Existenz eines Unternehmens am grössten.
Niemand zu Hause: Die Gefahr eines Scheiterns ist in den ersten fünf Jahren der Existenz eines Unternehmens am grössten.
Manuela Matt

2019 war punkto Konkurse ein besonderes Jahr: Mit knapp 4700 Insolvenzen – also der Zahlungsunfähigkeit eines Unternehmens – wurden schweizweit nach vier Jahren Anstieg in Folge 3 Prozent weniger Firmenpleiten verzeichnet. Entgegen dem Trend wuchs die Zahl im Kanton Zürich um 8 Prozent auf 757 Konkursfälle, die höchste prozentuale Zunahme aller Wirtschaftsregionen. Auch in den beiden Seebezirken Meilen und Horgen stieg die Zahl, von 65 (2018) auf 69 (2019), was einem Anstieg von 6,1 Prozent entspricht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.