Zum Hauptinhalt springen

Jahresrückblick 2017 – Juli bis September

Das Hornverbot für Zürichsee-Schiffe, eine fragwürdige Islam-Postkarte und eine strauchelnde Fusion: Diese Themen haben von Juli bis September 2017 in der Zürichsee-Region für Schlagzeilen gesorgt.

Hornverbot für Zürichsee-Schiffe sorgt für Entrüstung: Wegen der Beschwerde eines Anwohners dürfen die Schiffe der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft beim An- und Abfahren kein Signal mehr geben.Der Fotograf traf aber keine solchen Schwimmer mehr an.Im Bild das Schiff 'Helvetia'.
Hornverbot für Zürichsee-Schiffe sorgt für Entrüstung: Wegen der Beschwerde eines Anwohners dürfen die Schiffe der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft beim An- und Abfahren kein Signal mehr geben.Der Fotograf traf aber keine solchen Schwimmer mehr an.Im Bild das Schiff 'Helvetia'.
Michael Trost
Spektakulärer Kollision: Bei Richterswil kracht ein Bauzug in einen Bagger. Der Lokführer verletzt sich. Die Bahnstrecke blieb zwischen Wädenswil und Samstagern für eine knappe Woche gesperrt.
Spektakulärer Kollision: Bei Richterswil kracht ein Bauzug in einen Bagger. Der Lokführer verletzt sich. Die Bahnstrecke blieb zwischen Wädenswil und Samstagern für eine knappe Woche gesperrt.
Keystone
Meienberg ist erneut Zankapfel: Das Grundstück im Dornacher am Joner Meienberg ist umstritten. Die Ortsgemeinde will es jetzt zur Wohnzone machen. Gegen dieses Vorhaben gingen bei der Stadt 19 Einsprachen ein.
Meienberg ist erneut Zankapfel: Das Grundstück im Dornacher am Joner Meienberg ist umstritten. Die Ortsgemeinde will es jetzt zur Wohnzone machen. Gegen dieses Vorhaben gingen bei der Stadt 19 Einsprachen ein.
Sabine Rock
1 / 11

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch