Zum Hauptinhalt springen

«Jahrelang Sterne verteidigen – das ist mir zu langweilig»

Nenad Mlinarevic aus Zollikon war der Shootingstar der Schweizer Gourmet-Szene, hochdekoriert mit zwei Sternen und 18 Punkten. Doch dann verliess er die Sterneküche. Ein Gespräch über Lebensziele, Velo fahren und guten Geschmack.

Der Zolliker Spitzenkoch Nenad Mlinarevic hat das Rennen um Sterne und Punkte hinter sich gelassen und kocht nun ungewöhnliche Gemüsegerichte.
Der Zolliker Spitzenkoch Nenad Mlinarevic hat das Rennen um Sterne und Punkte hinter sich gelassen und kocht nun ungewöhnliche Gemüsegerichte.
Sabine Rock

In Ihrem Restaurant Neue Taverne beschränken Sie sich nur auf Gemüse: Wieso tun Sie sich das an?

Meine Gäste mochten schon immer die Art, wie ich Gemüse zubereite, weil ich ihm einen speziellen Geschmack verleihe. Mit Gemüse zu kochen, macht mir extrem Spass. Ich bin jetzt gewissermassen dem Wunsch meiner Gäste gefolgt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.