Zum Hauptinhalt springen

Hombrechtikon lässt Bubiker Katholiken ziehen

Die römisch-katholische Kirchgemeinde Hombrechtikon-Grüningen-Bubikon wird markant kleiner. Die Bubiker gehören neu zur Kirchgemeinde Rüti.

Die St. Niklaus-Kirche ist Mittelpunkt der Katholischen Kirchgemeinde Hombrechtikon.
Die St. Niklaus-Kirche ist Mittelpunkt der Katholischen Kirchgemeinde Hombrechtikon.
Sabine Rock

Das Zürcher Oberländer Dorf Bubikon, das sowohl an Hombrechtikon wie auch an Rüti grenzt, gehörte staatskirchlich seit 1964 zur Kirchgemeinde Hombrechtikon-Grüningen-Bubikon, seelsorgerisch aber historisch zur nahe gelegenen Pfarrei Rüti-Tann.

Das ändert sich nun ab 2016, indem Bubikon auch staatskirchlich den Rütnern zugeschlagen wird. Rüti hatte dazu bereits am 16. März 2014 Ja gesagt. Die Kirchgemeinde Hombrechtikon-Grüningen-Bubikon stimmte heute darüber ab: Sie lassen ihre Schäfchen ziehen. Mit 69.3 % sagten Ja.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch