Zum Hauptinhalt springen

Hombrechtikon kämpft wieder gegen Fluglärm

Der frühere Gemeinderat wollte sparen und trat letztes Jahr aus dem Fluglärmforum Süd aus. Der neue Gemeinderat hat nun anders entschieden – aufgrund grosser Betroffenheit der Bevölkerung.

Dröhnende Flugzeuge: Das Flugforum Süd wehrt sich gegen mehr Fluglärm in der Region. Neu wieder dabei ist Hombrechtikon.
Dröhnende Flugzeuge: Das Flugforum Süd wehrt sich gegen mehr Fluglärm in der Region. Neu wieder dabei ist Hombrechtikon.
Keystone

Hombrechtikons Gemeinderat hat eine Kehrtwende beschlossen. Der neu zusammengesetzte Rat hat entschieden, per sofort wieder Mitglied des Fluglärmforums Süd zu sein. Damit hat er einen Beschluss des Vorjahres umgestossen.

Der alte Gemeinderat hatte den Austritt aus dem Forum per Ende des letzten Jahres beschlossen. Dies noch unter der Leitung des ehemaligen Gemeindepräsidenten Max Baur (FDP). Aus Spargründen und weil die Betroffenheit der Bevölkerung nicht besonders hoch sei, war kommuniziert worden. Auch seien die Pläne für den Flughafen Dübendorf nicht von Interesse für Hombrechtikon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.