Herrliberg

Herrliberger sagen Ja zur Rechnung

Die Herrliberger sagten einstimmig Ja zur Jahresrechnung 2017. Das Plus von 15 Millionen machte den Entscheid leicht. Für vier Behördenmitglieder war es die letzte Gemeindeversammlung im Amt.

Die Herrliberger hatten an der Gemeindeversammlung über zwei Rechnungen zu befinden und stimmten beiden zu.

Die Herrliberger hatten an der Gemeindeversammlung über zwei Rechnungen zu befinden und stimmten beiden zu. Bild: Archiv Michael Trost

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

115 Herrliberger hatten sich am Donnerstagabend im Zehntensaal der Vogtei eingefunden. Die letzte Gemeindeversammlung der Legislatur war zugleich die letzte, die von Gemeindepräsident Walter Wittmer (Gemeindeverein) geleitet wurde. «Das ist wohl die kürzeste Traktandenliste in meinem Dasein als Präsident», sagte Wittmer schmunzelnd. Zu entscheiden hatten die Stimmberechtigten nur über zwei Geschäfte.

Mit einem Überschuss von 15 Millionen Franken fiel die Herrliberger Jahresrechnung 2017 viel besser aus als erwartet. Budgetiert war nur eine kleines Plus von 120 000 Franken. Die Mehreinnahmen stammen grösstenteils aus dem Verkauf des Grundstücks Sellholz sowie aus unerwartet hohen Steuererträgen. Die Medaille habe aber auch eine Kehrseite, sagte Finanzvorstand Reto Furrer (FDP): «Je besser das Resultat, desto höher der Finanzausgleich.» RPK-Präsident Joel Gieringer (FDP) warnte davor, sich von den guten Zahlen blenden zu lassen. «Wir müssen Investitionen weiterhin sorgfältig abwägen.» Die Stimmberechtigten sagten einstimmig Ja zur Rechnung der politischen Gemeinde und auch die Rechnung der Gemeinsamen Sekundarschule Erlenbach-Herrliberg wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Nicht nur für Wittmer bedeutete der Abend den Abschied. Auch für Finanzvorsteher Reto Furrer, Sicherheitsvorsteher und Vizepräsident Ernst Frei (FDP) und RPK-Präsident Joel Gieringer war die gestrige Gemeindeversammlung die letzte, an der sie als Behördenmitglieder teilnahmen. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 28.06.2018, 21:13 Uhr

Artikel zum Thema

Gemeindeversammlungen: Alle Resultate auf einen Blick

Politik Von der Jahresrechnung über den Baukredit bis zur Einbürgerung: In der Region ist wieder Zeit für Gemeindeversammlungen. Wir informieren über alle Entscheidungen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben