Zum Hauptinhalt springen

Herrliberg nimmt Schnellladestation für Elektroautos in Betrieb

Einkaufen und gleichzeitig den Akku des Elektroautos aufladen – an der Forchstrasse in Herrliberg ist dies seit Dienstag möglich.

Elius Agolli von der Janzi AG, Marco Giansiracusa vom ewz und der Herrliberger Gemeinderat Thomas Dinkel (FDP) präsentieren die neue Ladestation.
Elius Agolli von der Janzi AG, Marco Giansiracusa vom ewz und der Herrliberger Gemeinderat Thomas Dinkel (FDP) präsentieren die neue Ladestation.
Michael Trost

Elektroautos fahren nicht nur leise. Auch das Aufladen erfolgt stiller als das Tanken herkömmlicher Autos. Elektro-Ladestationen brummen nicht wie Zapfsäulen, die Benzin oder Diesel in die Tanks pumpen. Nur ein Piepsen ertönt, als Marco Giansiracusa vom Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) den Stecker an einem Chevrolet Volt anschliesst. Das Signal zeigt an, dass der Akku des weissen Elektroautos nun aufgeladen wird. Die Demonstration mit dem Fahrzeug des EWZ ist also geglückt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.