Zum Hauptinhalt springen

Handys spielen im Unterricht eine immer wichtigere Rolle

Die Digitalisierung macht auch vor dem Klassenzimmer nicht halt. Eine Umfrage der ZSZ zeigt: Viele Lehrer setzen im Unterricht auf Apps auf dem Smartphone.

Smartphones spielen auch im Schulzimmer zunehmend eine Rolle.
Smartphones spielen auch im Schulzimmer zunehmend eine Rolle.
Symbolbild, Keystone

Montagmorgen irgendwo am rechten Zürichseeufer. Der Bus ist gefüllt mit Schülern im Teenageralter. Wo früher ein lautes Gelächter und Gekicher auch den verschlafendsten Pendler aus seinen Träumen geholt hat, ist es heute erstaunlich ruhig. Mit gebeugten Köpfen tippen die Jugendlichen auf ihren Smartphones, die meisten von ihnen haben Kopfhörer auf.Auch vor dem Klassenzimmer macht die Digitalisierung nicht halt. Für die Schulen bedeutet das Chancen und Probleme zugleich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.