Zum Hauptinhalt springen

Gymischüler fahren auf PET-Flaschen über den See

Zwei erste Klassen der Kantonsschule Küsnacht bauten zusammen mit Lehrern vier Flösse aus Holz und PET-Flaschen. Am Folgetag testeten die Schüler diese auf dem Zürichsee.

Zwei Erste Klassen der Kantonsschule Küsnacht bauten zusammen mit vier Lehrern Flösse aus PET-Flaschen.
Zwei Erste Klassen der Kantonsschule Küsnacht bauten zusammen mit vier Lehrern Flösse aus PET-Flaschen.
Patrick Gutenberg
Die 49 Schülerinnen und Schüler verbauten dafür über 2400 PET-Flaschen.
Die 49 Schülerinnen und Schüler verbauten dafür über 2400 PET-Flaschen.
Patrick Gutenberg
Alle der vier Flösse schwammen auf dem Wasser, keines versank im Zürichsee.
Alle der vier Flösse schwammen auf dem Wasser, keines versank im Zürichsee.
Patrick Gutenberg
1 / 8

Zwischen den Gebäuden der Kantonsschule Küsnacht geht es am Montag etwas chaotisch zu und her. Hunderte PET-Flaschen liegen herum, in riesigen Plastiksäcken häufen sich noch mehr. Schülerinnen und Schüler sitzen am Boden, schrauben, schleifen, malen. Vier Flösse aus PET-Flaschen sind am Entstehen.

Zwei Erste Klassen der Kantonsschule bauen zusammen mit vier Lehrern die PET-Flaschen-Flösse. Das Projekt ist Teil der Arbeitswoche der Schüler. Bei den Jüngsten der Schule gehe es vor allem darum, sich gegenseitig besser kennenzulernen und den Klassenzusammenhalt zu stärken, sagt Lukas Maag, Sportlehrer und Klassenlehrer der 1b.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.