Zum Hauptinhalt springen

Gruppe will altes Gemeindehaus als Dorftreff nutzen

Die Idee der Gruppe «Uetiker-Träff» im alten Gemeindehaus ein Treffpunkt zu installieren, stösst beim Gemeinderat auf wenig Anklang. Trotzdem will die Gruppe weiterkämpfen. Wenn es sein muss gar mittels Initiative.

Die Gruppe «Uetiker-Träff» möchte das alte Gemeindehaus zu einem Dorftreff umfunktionieren.
Die Gruppe «Uetiker-Träff» möchte das alte Gemeindehaus zu einem Dorftreff umfunktionieren.
Sabine Rock

Zusammen spielen, kochen, essen und kreativ sein - das ist die Vision der Gruppe «Uetiker- Träff». Im Auge haben die zehn Mitglieder dafür das alte Gemeindehaus. Dort wollen sie in den nächsten zehn Jahren ein Begegnungsort für die Uetiker Bevölkerung aufbauen. An der Gemeindeversammlung vom Montagabend tat die Gruppe ihr Anliegen mittels Anfrage an den Gemeinderat kund. Wortführer Peter Wyler legte sich hierfür gar mit Gemeindepräsident Urs Mettler (parteilos) an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.