Zum Hauptinhalt springen

Grünliberaler mit forstlichem Hintergrund

Auf Anhieb holte die neu gegründete Grünliberale Partei bei den Kantonsratswahlen 2007 zehn Sitze. Thomas Wirth aus Hombrechtikon war einer der neu Gewählten. Die Raumplanung ist bis heute ein Schwerpunkt seiner politischen Arbeit im Parlament geblieben.

Unter Bäumen in der Stadt: GLP-Kantonsrat Thomas Wirth beim Znünikaffee.
Unter Bäumen in der Stadt: GLP-Kantonsrat Thomas Wirth beim Znünikaffee.
Sabine Rock

Die Fotografin kommt mit dem Velo zum Interview, der grünliberale Kantonsrat zu Fuss. Thomas Wirth arbeitet beim WWF in Zürich, und von dort sind es keine 300 Meter bis zum Café in der Bäckeranlage, der grünen Oase im Stadtkreis 4.

An einem sonnigen Vormittag kann man hier gut auf den Festbänken unter den Bäumen sitzen. Zum Znünigespräch mit der «Zürichsee-Zeitung» bestellt Wirth an der Theke des unkomplizierten «Bäcki» einen Espresso und ein Gipfeli. Er ist hier kein Unbekannter, denn es kommt vor, das er über Mittag eine Runde joggen geht, und nachher passt das Angebot im Café genau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.