Zum Hauptinhalt springen

Gesunde Kost sorgt für Ärger am Mittagstisch

Das Essen sei fad und die Portionen zu klein, beklagten sich Eltern über den neuen Caterer an den Zolliker Schulen. Die Schulverwaltung lenkt ein – obwohl die Reklamationen nicht nur auf Verständnis stossen.

Seit Oktober werden die Schulen in Zollikon von einem neuen Caterer beliefert.
Seit Oktober werden die Schulen in Zollikon von einem neuen Caterer beliefert.
Archiv, zsz

Von lauwarmem Spinat, verkochten Spaghetti und einer Überdosis Tofu war die Rede. Zolliker Eltern beschwerten sich, das Essen des neuen Caterers an den Zolliker Schulen sei zu fad und die Kinder kämen hungrig von der Schule nach Hause.

Seit Anfang Oktober liefert die Menu and More AG das Essen für die Mittagstische an den Zolliker Schulen. Seit dem Wechsel brodelt es in der Schulküche. Die Schulpflege sah sich gezwungen, Anpassungen zu machen. Diese werden in einem Elternbrief kommuniziert, der heute in den Zolliker Briefkästen liegt. Man sei zum Schluss gekommen, dass «die Kinder in Zollikon mehr Zeit benötigen, um bisher nicht bekannte Speisen kennen zu lernen», heisst es in dem Schreiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.