Zum Hauptinhalt springen

Gericht-Neubau in Meilen wird konkret

Das Bezirksgericht soll für knapp 17 Millionen Franken um einen Neubau erweitert werden. Das neue Gebäude wird neben sechs Gerichtssälen auch Besprechungs- und Seminarräume beherbergen.

Der geplante Erweiterungsbau des Bezirksgerichts Meilen gleicht in seiner äusseren Erscheinung einem Würfel. Im Innern resultiert daraus eine nischenhafte Raumaufteilung.
Der geplante Erweiterungsbau des Bezirksgerichts Meilen gleicht in seiner äusseren Erscheinung einem Würfel. Im Innern resultiert daraus eine nischenhafte Raumaufteilung.
Visualisierung: PD/raumfindung architekten

Weil das Bezirksgericht Meilen an seine Kapazitätsgrenzen stösst, will das kantonale Hochbauamt in unmittelbarer Nähe ein neues Gebäude errichten.Ein entsprechendes Baugesuch liegt derzeit in der Bauverwaltung Meilen auf. Gemäss diesem soll der dreigeschossige Bau auf dem heutigen Parkplatz vor dem Bezirksgericht entstehen. Zum Projekt gehört zudem eine Tiefgarage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.