Zum Hauptinhalt springen

Gemeinde Männedorf kontert die scharfe Kritik des Fussballklubs

Der FC Männedorf hat erneut Vorwürfe gegen den Gemeinderat erhoben. Dieser weist die Kritik des Fussballklubs zurück – und bekräftigt den Entscheid, die Planung der Sportanlagen Widenbad neu aufzugleisen.

Die Sportplätze Widenbad und ihre Zukunft haben eine Kontroverse zwischen dem FC Männedorf und der Gemeinde ausgelöst.
Die Sportplätze Widenbad und ihre Zukunft haben eine Kontroverse zwischen dem FC Männedorf und der Gemeinde ausgelöst.
Michael Trost

Der Gemeinderat von Männedorf hat beschlossen, bei der Erneuerung der Sportplätze auf dem Widenbad aus Kostengründen einen Marschhalt einzulegen und die Planung neu aufzugleisen. Er beantragte an der Gemeindeversammlung vom 26. März, das Projekt für eine neue Garderob sowie einen Kunst- und Naturrasen zu beenden und die Bedürfnisse und Möglichkeiten auf dem Widenbad nochmals auszuloten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.