Zum Hauptinhalt springen

Geheimnisvolle Literatur und Klavierklänge

In ihrer Lesung von E.T.A. Hoffmanns «Fräulein von Scuderi» in Herrliberg verwoben Graziella Rossi und Andrea Wiesli Literatur mit Musik.

Literarisch-musikalisches Duo: Graziella Rossi (links) als Erzählerin und Andrea Wiesli am Klavier traten gemeinsam in der Kulturschiene Herrliberg auf und erfüllten sich damit einen langjährigen Traum. Foto: David Baer
Literarisch-musikalisches Duo: Graziella Rossi (links) als Erzählerin und Andrea Wiesli am Klavier traten gemeinsam in der Kulturschiene Herrliberg auf und erfüllten sich damit einen langjährigen Traum. Foto: David Baer
David Baer

Sie leben gefährlich, die Männer auf dem Weg zu ihrer Geliebten. Ein Dolchstoss mitten ins Herz, und jäh endet für gar manchen der Weg zur heimlichen Verab­redung. Die Täterschaft: unbekannt. Etwas aber eint die Opfer: Sie haben alle ein Kästchen mit erlesenen Schmuckstücken bei sich. Und wegen dieser Kost­barkeit verlieren sie denn auch ihr Leben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.