Zum Hauptinhalt springen

Frühlingsputz für den rechten Weg

Das Gelb muss leuchten, damit sich die Wanderer nicht verlaufen. Deshalb sind jetzt wieder Freiwillige am Pfannenstiel und in der Region Zimmerberg mit Reinigungsmitteln, Putzlappen und Farbe unterwegs.

Walter Wettstein und Bruno Egolf (rechts) sind ein eingespieltes Team.
Walter Wettstein und Bruno Egolf (rechts) sind ein eingespieltes Team.
Moritz Hager
Sie kümmern sich um Ersatz, Reinigung und Bemalung der Wanderweg-Signalisationen in der Pfannenstielregion.
Sie kümmern sich um Ersatz, Reinigung und Bemalung der Wanderweg-Signalisationen in der Pfannenstielregion.
Moritz Hager
Hin und wieder braucht es eine Leiter.
Hin und wieder braucht es eine Leiter.
Moritz Hager
1 / 5

Walter Wettstein und Bruno Egolf fallen im Tobel zwischen Herrliberg und Erlenbach auf. Sie gehen mit Putzkübel, Werkzeugkoffer, Farbtopf, Pinsel und Leiter auf Wanderschaft. Die beiden Stäfner sorgen dafür, dass niemand vom rechten Weg abkommt. Sie sind Freiwillige des Vereins Zürcher Wanderwege und reinigen die gelben Wegweiser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.