Zum Hauptinhalt springen

Frohberg-Aktionäre sollen ihr Geld verschenken

Die Liquidation der Frohberg Stäfa AG ist fix. Um sich dennoch weiterhin für die Modernisierung des gleichnamigen Restaurants zu engagieren, will der Verwaltungsrat der AG nun einen Gönnerverein gründen.

Die Frohberg-Aktionäre sollen ihr Geld – sofern sie das wollen – in den neuen Gönnerverein für das Restaurant Frohberg stecken.
Die Frohberg-Aktionäre sollen ihr Geld – sofern sie das wollen – in den neuen Gönnerverein für das Restaurant Frohberg stecken.
Archiv Sabine Rock

Die Frohberg Stäfa AG, welche sich 2017 zum Zweck der Modernisierung und späteren Bewirtschaftung des gleichnamigen Restaurants oberhalb Stäfa gründete, hat an ihrer Generalversammlung letzte Woche ihre Auflösung beschlossen. Trotz hunderter Aktionäre, darunter auch die Gemeinde, gelang es der Kapitalgesellschaft in den vergangenen Jahren nicht, die knapp fünf Millionen Franken für den Neubau des beliebten Ausflugsziels zusammenzubringen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.