Zum Hauptinhalt springen

Fluglärmforum Süd prüft nächste Beschwerde

Der Schutzverband unterstützt Forderung des Bundesamts für die Vorverlegung von einigen Fernflügen der Swiss. Das FLFS prüfe deshalb im Zusammenhang mit der Bewilligung des Betriebsreglements 2017 eine weitere Einsprache.

Christian Dietz-Saluz
Das Fluglärmforum Süd übt Kritik an einer Stellungnahme des Flughafens zur Vorverlegung der Nachtslots.
Das Fluglärmforum Süd übt Kritik an einer Stellungnahme des Flughafens zur Vorverlegung der Nachtslots.
Keystone

Um 22.40 Uhr heben die letzten drei Swiss-Jets an einem normalen Tag vom Flughafen Zürich ab. Die Ziele heissen Sao Paolo, Tel Aviv und Hongkong. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) möchte diese drei Flüge vor den Beginn der Nachtruhe, also vor 22 Uhr starten lassen, um die Lärmgrenzwerte einzuhalten. Der Flughafen Zürich lehnt diese Vorverlegung der sogenannten Nachtslots ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen