Zum Hauptinhalt springen

Fiona Hefti trennt sich von Christian Wolfensberger

Ex-Miss Schweiz und Ex-Glencore-Mann Christian Wolfensberger sind kein Paar mehr. Ihre drei Kinder bleiben bei der Mutter in Kilchberg. Der Vater zog bereits in seine Villa in Küsnacht.

Ex-Miss-Schweiz Fiona Hefti hat sich von ihrem Ehemann Christian Wolfensberger getrennt.
Ex-Miss-Schweiz Fiona Hefti hat sich von ihrem Ehemann Christian Wolfensberger getrennt.
Keystone

Ex-Miss-Schweiz Fiona Hefti und Ex-Glencore-Kadermann Christian Wolfensberger sind jetzt Ex-Eheleute: Die 35-jährige ehemalige Schönheitskönigin und der 44-jährige Multimillionär haben ihre Trennung öffentlich gemacht.

«Fiona Hefti und Christian Wolfensberger sind kein Paar mehr», bestätigte die Managerin Heftis im Blick vom Montag. Das Paar hat drei Kinder im Alter von zwei, vier und sechs Jahren. Diese werden laut der Zeitung mit der Mutter vorübergehend in Kilchberg ZH wohnen bleiben. Der Vater zog bereits in die 30-Millionen-Villa in Küsnacht. Über die Gründe der Trennung wurde nichts bekannt.

Gerüchte über Liebeskrise

Die beiden hatten sich 2005 kennengelernt und zwei Jahre später im Tessin geheiratet. Hefti wurde 2004 bei der Miss-Schweiz-Wahl zur schönsten Frau des Landes gewählt und erhielt den Spitznamen «Miss Perfect». Wolfensberger hatte im Oktober 2014 nach langjähriger Tätigkeit bei der Rohstofffirma Glencore gekündigt.

Zwanzig Jahre arbeitete er bei der Baarer Rohstofffirma Glencore, zuletzt als Co-Chef der Sektion Eisenerz. Im Oktober 2014 kündigte er aus «persönlichen Gründen» überraschend seinen Job. Daraufhin kursierten erste Gerüchte über eine Liebeskrise, berichtet Blick.ch. Diese wurden von Hefti jedoch zunächst dementiert. Christian wolle sich einfach neu orientieren und sich auch mehr um die Familie kümmern, erklärte sie damals.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch