Zum Hauptinhalt springen

Fährensteg bekommt neuen Holzbelag

Um die frischen Bretter zu montieren, müssen die Zimmermänner auch aufs Wasser.

Meilemer Zimmermänner ersetzen die alten Balken und Planken.
Meilemer Zimmermänner ersetzen die alten Balken und Planken.
Sabine Rock

Bei der Anlegestelle der Fähre in Meilen befindet sich eine ungewöhnliche Baustelle. Die sogenannte Fährenplatte wird saniert. Die Holzplanken, die über das Wasser ragen, müssen ausgetauscht werden, ebenso die Balken, welche die Planken tragen. Roland Köppli, Leiter Betrieb bei der Zürichsee-Fähre Horgen-Meilen AG, sagt: «Das Holz war am Durchfaulen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.