Zum Hauptinhalt springen

Fähre verkehrt trotz Sperre der Seestrasse

Während des Zürich-Marathons ist die Seestrasse von Zürich bis Meilen gesperrt. Trotztem fährt die Zürichsee-Fähre nach Plan.

Auch während des Zürich-Marathons verkehren die Fähre zwischen Horgen und Meilen wie an einem normalen Sonntag.
Auch während des Zürich-Marathons verkehren die Fähre zwischen Horgen und Meilen wie an einem normalen Sonntag.
Archiv, Sabine Rock

Für den Zürich-Marathon am kommenden Sonntag, 19. April ist die Seestrasse von Zürich bis nach Meilen gesperrt. Trotz der Sperrung zirkuliert die Zürichseefähre. Es gilt der Sonntagsfahrplan, wie die Zürichsee-Fähre Horgen-Meilen AG mitteilt. Demnach ist die erste Abfahrt ab Horgen um 7 Uhr und ab Meilen um 7.15 Uhr. Für den Strassenverkehr ist die Strecke zwischen Meilen und Rapperswil offen. Ab 13.30 Uhr wird die Sperrung aufgehoben.

Der Start zum 13. Zürich-Marathon ist um 08.30 Uhr beim Zürich Mythenquai. Die Marathonstrecke verläuft weiter durch die Stadt Zürich zum Bahnhof Tiefenbrunnen. An Zollikon vorbei verlassen die Läufer die Stadtgrenze und laufen weiter bis zum Wendepunkt Meilen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch